DeutschEnglishFrancais
24.2.2018 : 3:17 : +0100

• Jugendabteilung

Zielwettbewerb U16 DM Winter 2017/18

Florian Marchl gewinnt die Deutsche Einzel-Meisterschaft mit 663 Punkten und stellt einen neuen deutschen Rekord mit 202 Punkten auf.

Christoph Zehetbauer auf dem Podest mit 570 Punkten den 3. Platz gesichert.

Jonas Huber plaziert sich auf Rang 6 mit 521 Punkten.

Zielwettbewerb U16 BM Winter 2017/18

Am Sonntag, 17.12.17 wurde die Bayerische Meisterschaft im Zielschießen ausgetragen. Alle fünf Schützen des U16 Teams hatten sich dafür bereits im Vorfeld qualifiziert. Florian Marchl wurde mit großem Vorsprung mit sagenhaften 310 Punkten Bayerischer Meister. Den Zweiten Platz erreichte Jonas Huber, mit einer ebenfalls sehr starken Leistung von 273 Punkten. Christoph Zehetbauer belegte mit 248 Punkten den fünften Platz. Matthias Harlander belegte Platz 12 und Stefan Schmid Platz 21. Florian, Jonas und Christoph habe sich für die DM qualifiziert.

In der Altersklasse U14 belegte Lukas Huber mit 131 Punkten den Platz 19.

Zielwettbewerb U14 BM Winter 2016-17

Top Leistung in Ruhpolding am 11.12.16 und startberechtigt für die Deutsche Meisterschaft.

Ergebnisse: 2. Platz Florian Marchl mit 262 Punkten, 4. Platz Jonas Huber mit 231, 6. Platz Christoph Zehetbauer mit 229 Punkten.

 

Deutsche Meisterschaft Zielwettbewerb Schüler U14

Am Samstag, 16.01.16 in der Eishalle Regen gewann Marchl Florian die Goldmedallie im Zielwettbewerb mit sagenhaften 267 Punkten.

Bayerischen Zielwettbewerb Schüler U14

Die Zielschützen, Marchl Florian und Huber Jonas mit Spitzenleistungen bei der Bayerischen Meisterschaft der Schüler U14.

Am Sonntag, 13.12.15 wurde die Bayerische Meisterschaft im Zielwettbewerb in Waldkraiburg ausgetragen.

Für die Deutsche Meisterschaft qualifizierte sich Florian, mit 212 Punkte, auf einem hervorragenden 5. Platz.

Jonas landete mit 141 Punkten auf Platz 18.

Aktivitäten

Jonas Huber im DESV-Kader Mannschaftsspiel und Zielwettbewerb Jugend U16

Jonas Huber startet für Deutschland im Ziel- und Mannschaftswettbewerb bei der Europameisterschaft U16 am 20. bis 24. Februar 2018 in Amstetten / AUT.

Er hat sich über die Bayerische und Deutsche Meisterschaft, sowie beim Kader-Lehrgang dafür Qualifiziert.

Wir wünschen ihm bei der Euro viel Erfolg.

Sportlerehrung der Gemeinde Niederviehbach 2017

Die Jugend der Stockschützen wurden für Ihren 1. Platz Mannschaftswettbewerb bei der Deutschen Meisterschaft Winter 2016-17 geehrt.

Christoph Zehetbauer wurde zusätzlich als Deutscher Meister im Zielwettbewerb ausgezeichnet.


Neun Mannschaften aus der Region beteiligten sich am 12. Juni beim Jugendturnier der Stockschützen des TSV Niederviehbach. Ab acht Uhr morgens begann der Wettkampf jeder gegen jeden unter der Leitung von Otmar Mühlbauer und Schiedsrichter Gerhard Glocke. Mit drei Mannschaften ging der Gastgeber an den Start. Als Sieger setzte sich Niederviehbach I. durch. Zweiter wurde die Mannschaft vom SC Windberg/Straßkirchen und der ESC Geisenhausen belegte den dritten Platz, punktgleich mit Niederviehbach III. Hier entschied die Stocknote. Alle Teilnehmer erhielten ein Maßband und ein Wurstpaket als Siegerprämie. Gegen Mittag endet mit dem Leitspruch "Stock Heil" ein hervorragendes Turnier.

Jugendabteilung der Stockschützen

Dank Stefan Bauer wurde im Oktober 2013 eine Jugendabteilung gegründet.

Damit die Jugendlichen mit Freude und Spaß die Kunst des Stockschießens erlernen, findet jeden Freitag ab 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Stockschützenhalle das Training statt.

Gerne sind auch Neueinsteiger bei den Stockschützen herzlich Willkommen.

Jugend Gruppenfoto, Dezember 2015.
Jugend Gruppenfoto, Dezember 2014 mit ihren neuen Jacken und Trainer Stefan Bauer.
Die Jungs mit Stefan Bauer.

Erfolge der Schüler- und Jugendabteilung

Silbermedaillie für die Niederviehbacher U14-Schüler beim Bezirkspokal Winter 2017/18 in Regen

Lukas Huber, Tobias Bauer und Florian Fischbacher

Am Sonntag, 28.01.18 wurde der U14 Bezirkspokal in der Eishalle Regen ausgetragen.

Die TSV Nachwuchsschützen mit Lukas Huber, Tobias Bauer und Florian Fischbacher wurden ungeschlagen Gruppensieger mit 10:0 Punkten. Gegen den SSC Pfefferhausen im Platzierungsspiel um den Pokalsieger hatte die Jungs aus Niederviehbach mit 6:14 verloren.

Die Niederviehbacher Jugendmannschaft U14 hat sich für den Bayernpokal am 18.02.18 in Landshut qualifiziert. Wir drücken euch die Daumen!!!

 

U16-Jugend ist Deutscher Meister im Eistockschießen Ziel- und Mannschaftswettbewerb Winter 2017/18

Die Meisterschützen: Matthias Harlander, Stefan Schmid, Christoph Zehetbauer, Florian Marchl, Jonas Huber

Für die Schützen aus Niederviehbach hätte das letzte Wochenende in der Eishalle in Ruhpolding nicht besser verlaufen können. Am Sonntag, 21.01.18 fanden in der Eishalle in Ruhpolding die Mannschaftswettbewerbe der verschiedenen Altersklassen statt. Der TSV Niederviehbach mit den Schützen Matthias Harlander, Florian Marchl, Christoph Zehetbauer, Jonas Huber und Stefan Schmid startete auch hier in der U16 und die Erwartungshaltung war nach dem grandiosen Vortag natürlich sehr groß. 8 Mannschaften kämpften in der Vorrunde um den Einzug ins Halbfinale und ins anschließende Finale. Niederviehbach konnte sich mit 11:3 Punkten und einer Stocknote von 2,509 als Gruppenerster behaupten und stand somit im Halbfinale. Der Gegner war der SC Reicheneibach. Mit einem etwas schwächeren Spiel hatten die Jungs das Glück ein wenig auf ihrer Seite und gewannen das Halbfinale mit 17: 13 Punkten. Bei der zweiten Paarung gewann der EC Oberhausen das Halbfinale gegen den SV Windberg und somit standen sich der TSV Niederviehbach und der EC Oberhausen im Finale gegenüber. In einem sehr starken Spiel setzten sich die Stockschützen Niederviehbach mit 31:3 Punkten durch und gewannen somit die Deutsche Meisterschaft auf Eis. Der SV Windberg belegte Platz 3. Nach der Siegerehrung machten sich die Spieler, Trainer und Eltern auf den Heimweg, dort wurden sie an der Stockhalle laut von Freunden und Vereinsmitgliedern empfangen um gemeinsam noch auf die Meistertitel anzustoßen.

Zielwettbewerb Plätze 1, 3 und 6


Top Fit präsentierten sie sich schon am Samstag, 20.01.17 in den Einzelwettbewerben der Jugend und Junioren. Hierfür hatten sich Jonas Huber, Florian Marchl und Christoph Zehetbauer bereits im Vorfeld qualifiziert. 15 Schützen kämpften in der Vorrunde (zwei Durchgänge je Spieler) um den Einzug ins Finale. Die besten 8 Schützen, darunter auch alle 3 Jungs aus Niederviehbach, mussten dann nochmals je zwei Durchgänge absolvieren um den Sieger zu ermitteln. Um eine gute Platzierung zu erreichen war eine absolute Spitzenleistung bei den Schützen der Altersgruppe U 16 erforderlich. Bestens betreut durch die Trainer Fred Beck und Otmar Mühlbauer, gingen die Stockschützen Niederviehbach an den Start. Florian wurde mit einem überragenden Ergebnis von 663 Punkten Deutscher Meister und sicherte sich somit die Gold Medaille. Gleichzeitig konnte er mit seinem ersten Durchgang, bei dem er 202 Punkte erzielt hatte, einen neuen Deutschen Rekord aufstellen. Christoph der vor dem Finale mit 303 Punkten noch auf dem zweiten Platz lag, musste sich von Fabian Greil geschlagen geben und erreichte am Schluss einen hervorragenden 3. Platz. Auch Jonas hatte zwei sehr gute Finaldurchgänge, aufgrund seiner beiden ersten Durchgänge war der Abstand zum Stockerl allerdings schon etwas zu viel, er belegte am Ende einen tollen sechsten Platz.

 

Jakob Altinger im Weitenwettbewerb sehr erfolgreich

Einen sehr schönen Erfolg konnte auch Jakob Altinger Anfang Januar in Oberbergkirchen beim Weitenwettbewerb erzielen.

Er belegte in der Bayerischen Meisterschaft Platz 3 in der Altersklasse U 14 und den 6 Platz in der U 16 und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft die auch in Oberbergkirchen stattfand. Dort wurde er Elfter im Einzelwettbewerb und Vizemeister mit der Mannschaft in der Regionen Wertung.

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Die TSV-Stockschützen U16 gewinnen auch die Bayerische Meisterschaft Winter 2017/18

Jonas Huber, Matthias Harlander, Florian Marchl, Stefan Schmid, Christoph Zehetbauer und Trainer Otmar Mühlbauer

Die Stockschützenjugend aus Niederviehbach gewann am 16.12.17 in Waldkirchen die Bayerische Meisterschaft.

21 Mannschaften aufgeteilt in 2 Gruppen spielten zunächst um den Gruppensieg. Die Jungs aus Niederviehbach mussten nur eine knappe Niederlage in der Vorrunde hinnehmen und zogen als Gruppenerster mit 18:2 Punkten und einer Stocknote von 3,631 ins Halbfinale gegen den EC Hauzenberg ein.

Das Halbfinale gewannen Jonas Huber, Florian Marchl, Christoph Zehetbauer, Stefan Schmid und Matthias Harlander mit 26: 8 Punkten. Auch im anschließenden Finale gegen den EC Oberhausen siegten die Jungs mit 20:12 Punkten und sicherten sich somit den Bayerischen Meistertitel.

Die U16 Mannschaft hat sich mit ihrer klassen Leistung für die Deutsche Meisterschaft, die am 20/21 Jan. in Ruhpolding stattfindet qualifiziert.

 

Die Niederviehbacher U16-Stockschützen sind Niederbayerischer Meister im Winter 2017/18

Christoph Zehetbauer, Florian Marchl, Stefan Schmid, Matthias Harlander, Jonas Huber und Trainer Otmar Mühlbauer

Am Sonntag, den 3 Dezember 2017 wurde in Regen die Bezirksmeisterschaft der Stockschützen ausgetragen. In dieser Saison starten die Schützen Florian Marchl, Christoph Zehetbauer, Stefan Schmid, Matthias Harlander und Jonas Huber erstmals in der Altersklasse U16 und das gelang ihnen sehr gut. 22 Mannschaften aufgeteilt in 2 Gruppen kämpften um die Punkte. Die Jungs aus Niederviehbach belegten ungeschlagen mit 20:0 Punkten und einer unglaublichen Stocknote von 5,333 den ersten Platz in ihrer Gruppe.

Das anschließende Finale gegen den ESC Geisenhausen gewannen sie ebenfalls souverän mit 20:6 Punkten und sicherten sich somit den Titel des Bezirksmeisters. Dritter wurde der SV Windberg. Mit ihrer Leistung hat sich das Team für die Bayerische Meisterschaft in Waldkirchen qualifiziert.

 

U14 Platz 3 bei der Bezirksmeisterschaft Winter 2017/18

Lukas Huber, Tobias Bauer und Florian Fischbacher

Super Ergebnis für die neue U14 Mannschaft bei der Bezirksmeisterschaft am 11.11.2017 in Regen. Die Niederviehbacher Schützen mit Lukas Huber, Tobias Bauer und Florian Fischbacher schafften den 3. Platz und somit haben sie auch Startrecht bei der Bayerischen Meisterschaft am 09.12.2017 in Deggendorf.

Gratulation und weiterhin viel Erfolg!

 

 

Phänomenaler Triumph der Niederviehbacher U14 Stockschützen bei der Deutschen Meisterschaft Sommer 2017

Mannschaftspiel: Gold für Stefan, Christoph, Florian, Jonas
Zielwettbewerb: Christoph (Silber), Florian (Gold), Jonas (Bronze)

Die Stockschützen aus Niederviehbach waren am Wochenende der erfolgreichste Verein im Einzel- und im Mannschaftwettbewerb bei der Deutschen Meisterschaft im Stockschießen auf Sommerbahnen.

Am Samstag, den 09.09. wurde die Deutsche Meisterschaft im Zielschießen männlich und weiblich ausgetragen. 5 Schützen aus Niederviehbach haben sich dafür bereits im Vorfeld qualifiziert. Am Morgen startete der Wettbewerb der für die U14/U16/U19 und U23 ausgetragen wurde in der Stocksporthalle in Kühbach. Florian Marchl der schon in der Bayerischen Meisterschaft U14 den Sieg holte, gelang auch an diesem Tag mit überragenden 313 Punkten in 2 Durchgängen eine grandiose Vorstellung und sicherte sich damit den Titel „Deutscher Meister im Zielschießen“. Christoph Zehetbauer erreichte mit 236 Punkten den 2. Platz gefolgt von Jonas Huber der mit 226 Punkten den 3. Platz belegte. Stefan Schmid wurde mit 193 Punkten sechster. Am Nachmittag wurde das Zielschießen „weiblich“ ausgetragen. Miriam Harlander startete in der Altersgruppe U 16 und belegte mit 188 Punkten einen hervorragenden 5. Platz. Dass ein Verein die Gold- Silber- und Bronzemedaille erreicht, erlebt man im Stocksport so gut wie nie. Wie Stolz die Trainer auf ihre Schützlinge sind, konnte man bei der Siegerehrung an den glänzenden Augen von Fred Beck und Otmar Mühlbauer sehen. Wer selbst Stock schießt weiß, dass ein guter Bewegungsablauf, Zielsicherheit, Konzentration, Tagesform, ein Quäntchen Glück und viel Training notwendig ist um die Stöcke zu treffen. Dies versucht Fred den jungen Stockschützen jeden Freitag beim Training zu vermitteln und man sieht die Mühe lohnt sich.

Am Sonntag stand dann der Mannschaftswettbewerb in den verschiedenen Altersklassen auf dem Programm. Der TSV Niederviehbach startete auch hier in der U14 mit den Spielern Jonas Huber, Christoph Zehetbauer, Florian Marchl und Stefan Schmid. Geschossen wurde der Wettbewerb als Trio. Nachdem die Jungs im Januar „Deutscher Meister“ auf Eis geworden sind, war die Motivation auch dieses Turnier zu gewinnen sehr hoch.

6 Mannschaften kämpften um den Titel. Das 1. Spiel gegen den FC Penzing verlief nicht nach Wunsch und ging gleichmal mit 12:16 Punkten verloren. Dann kam aber die Zielsicherheit zurück und man gab kein Spiel mehr aus der Hand. Im letzten Spiel gegen den Friedrichshaller SV II siegten die Jungs mit 34:0 Punkten. Somit gewannen die Stockschützen aus Niederviehbach mit 8:2 Punkten und einer Stocknote von 2,366 die Deutsche Meisterschaft, gefolgt vom FC Penzing mit 6:4 Punkten und einer Stocknote von 0,842. Dritter wurde der Friedrichshaller SV II mit 6:4 Punkten und einer Stocknote von 0,639.

Glücklich und stolz mit Gold im Einzel und in der Mannschaft, einer Silber- und einer Bronzemedaille machten sich die Spieler, Trainer und Eltern auf den Weg nach Hause. Dort wurden sie von Familien- Vereinsmitgliedern und Freunden am Ortseingang empfangen und durften unter lauten Hupen mit einem geschmückten Traktor eine Ehrenrunde durchs Dorf und dann zur Stockhalle drehen. Lange saß man anschließend noch im Stockheim zusammen um die erfolgreiche Saison, bei der die Jungs in der Altersklasse U14 alle Titel (Kreismeisterschaft, Bezirksmeisterschaft, Bayerische Meisterschaft, Ländervergleich und Deutsche Meisterschaft auf Eis und Sommerbahnen) gewonnen haben gebührend zu feiern.

Ab Oktober starten sie dann in der U16 und sind schon gespannt, ob sie dort schon konkurrenzfähig sind.

 

Niederviehbacher Stockschützen U14 siegten beim Ländervergleich Sommer 2017 in Oberösterreich

Das Siegerteam mit Coach Otmar

Am Samstag den 26. August wurde der Ländervergleich in der Stocksporthalle Marchtrenk in Oberösterreich ausgetragen.

Drei Mannschaften aus Österreich, drei Mannschaften aus Deutschland und eine Mannschaft aus Italien gingen an den Start. Die Startberechtigung hatte sich das U14 Team der Stockschützen Niederviehbach durch den Sieg bei der Bayerischen Meisterschaft geholt.

Ungeschlagen mit 12:0 Punkten sicherten sich die Schützen Florian Marchl, Christoph Zehetbauer und Jonas Huber vom TSV Niederviehbach den 1. Platz. Zweiter wurde der ESV Mitterskirchen (Deutschland) vor Union Neustift/Mühlkreis -SU St. Willibald (Österreich). Ganz besonders freuten sich die Teilnehmer über eine Kiste Äpfel die jede Mannschaft vom Team aus Südtirol als Geschenk bekommen hat. Als nächstes Ziel steht die Titelverteidigung bei der Deutschen Meisterschaft am 9. und 10. September im Einzel- und Mannschaftsspiel in Kühbach auf dem Programm.

 

Bayerische Meisterschaft im Zielwettbewerb Sommer TSV U14 mit Florian Marchl auf Platz 1 und Jonas Huber auf Platz 2

Die erfolgreichen Einzel-Schützen, stehend von links: Jonas Huber, Florian Marchl und sitzend von links: Pauline Wasmuth, Stefan Schmid, Christoph Zehetbauer

Am Sonntag, den 08. Juli wurde in Plattling die Bayerische Meisterschaft im Zielwettbewerb ausgetragen.

6 Schützen des TSV Niederviehbach haben sich im Vorfeld für den Wettbewerb qualifiziert. In zwei Durchgängen hieß es für die Jungs und Mädls möglichst viele Punkte zu erreichen. Die Stockschützen aus Niederviehbach zeigten sich an diesem Tag sehr zielsicher und so wurde das Podest gleich zweifach von ihnen belegt.

Sieger und somit Bayerischer Meister U 14 /m wurde Florian Marchl mit sagenhaften 291 Punkten. Den 2. Platz belegte Jonas Huber mit einer ebenfalls hervorragenden Leistung von 273 Punkten. Den 3. Platz belegte Stefan Eder vom DJK SV Pleiskirchen mit 254 Punkten. Christoph Zehetbauer erreichte 248 Punkte und sicherte sich den 5. Platz und Stefan Schmid wurde mit 232 Punkten Siebter.

Bei den Teilnehmern U 14/w belegte Pauline Wasmuth mit 144 Punkten den 10. Platz. Die Zielmeisterschaft U 16/w wurde am Vormittag ausgetragen, hier konnte sich Miriam Harlander mit 192 Punkten den 8. Platz sichern.

Aufgrund der starken Leistungen, haben sich 4 Jungs vom TSV Niederviehbach für die Deutsche Meisterschaft in Kühbach qualifiziert.

 

Bayerische Meisterschaft U14 Sommer gewinnen die Niederviehbacher Stocksckschützen

U14 Mannschaften mit Betreuern
U14 Mannschaft 1 Siegerteam
U14 Mannschaft 2

Mit einem 17:9 Sieg im Finale gegen den FC Penzing gewann die U14 Mannschaft der Stockschützen Niederviehbach am Sonntag, den 18. 06. 2017 in Lampoding die Bayerische Meisterschaft.

Ungeschlagen gewannen Jonas Huber, Christoph Zehetbauer und Florian Marchl bereits die Vorrundengruppe überlegen mit 14:0 Punkten und einer überragenden Stocknote von 5,056 (182: 36 Spielpunkte). Im Spiel um Platz Drei setzte sich der ESV Mitterskirchen mit 18:6 Punkten gegen den EC Lampoding durch.

Der TSV Niederviehbach war der einzige Verein, der sich mit 2 Mannschaften für die Bayerische Meisterschaft U 14 qualifiziert hat, allein das ist schon ein großer Erfolg.

Für die Mannschaft Niederviehbach II mit Matthias Harlander, Stefan Schmid, Lukas Huber und Lukas Köndl lief das Turnier an diesem Tag nicht ganz so gut und sie belegten zum Schluss Platz 15. Dennoch freuten sich die Jungs über die Teilnahme am Turnier und gemeinsam mit den Trainern wurde anschließend der Meistertitel gefeiert.

Mit dem Sieg der Bayerischen Meisterschaft hat sich der TSV Niederviehbach I für die Deutsche Meisterschaft in Kühbach, die im September stattfindet, qualifiziert.

 

Bezirksmeisterschaft U14 Sommer 2017 in Straßkirchen, Niederviehbacher Team mit Top-Platzierung 1 und 3.

Am Samstag, 13. Mai wurde in Straßkirchen die Bezirksmeisterschaft im Mannschaftswettbewerb ausgetragen. Der TSV Niederviehbach hat sich mit 2 Mannschaften für den Start qualifiziert. Die Vorrunde wurde in 2 Gruppen mit jeweils 9 Mannschaften gestartet. Für die Jungs aus Niederviehbach lief der Wettbewerb hervorragend. Unterstützt durch den Trainer Manfred Altinger, erreichte das Team Niederviehbach II mit Lukas Huber, Stefan Schmid und Matthias Harlander in der Vorrunde den Zweiten Platz und sicherten sich in einem sehr spannenden Spiel gegen den EC Atting den 3.Platz in der Bezirksmeisterschaft.

Die Mannschaft Niederviehbach I mit Trainer Otmar Mühlbauer und den Schützen Jonas Huber, Christoph Zehetbauer und Florian Marchl wurden Gruppenerster und holten sich mit einem souveränen Sieg von 32:0 Punkten gegen den FC Rinchnach den Tagessieg und somit den Titel „Bezirksmeister im Mannschaftwettbewerb“.

Kreismeisterschaft U14 Sommer 2017 in Niederviehbach

Einen „guten Start“ in die neue Saison legten die Jugendspieler des TSV Niederviehbach hin.

Kaum ist die Wintersaison der Stockschützen zu Ende, geht der Kampf um die begehrten vorderen Plätze und Titel erneut los. So auch am 1. April in der Stockhalle Niederviehbach, hier traten 7 Mannschaften (3 Mannschaften aus Oberhausen, 1 Mannschaft aus Mamming und 3 Mannschaften aus Niederviehbach) gegeneinander an, um den „Kreismeister“ zu ermitteln.

Niederviehbach I mit Jonas Huber, Florian Marchl und Christoph Zehetbauer setzten sich mit 12:0 Punkten an den 1. Platz und wurden Kreismeister.

Den zweiten Platz belegte der EC Oberhausen 1 gefolgt vom TSV Mamming. Niederviehbach II mit Matthias Harlander, Lukas Köndl und Stefan Schmid belegten Punktgleich mit Mamming, aber aufgrund der etwas schlechtern Stocknote den vierten Platz.

Niederviehbach III mit Tobias Bauer, Lukas Huber, Simon Köndl und Pauline Wasmuth mussten dem EC Oberhausen2 Punktgleich aber auch aufgrund der schlechteren Stocknote den vortritt lassen und belegten deshalb den 6. Platz.

Bei schon sehr Frühlingshaften Temperaturen hatten die Spieler sichtlich Spaß und freuten sich über den gelungenen Saisonauftakt.

Die ersten 4 Mannschaften haben sich für die Bezirksmeisterschaft am 13. Mai in Straßkirchen qualifiziert.

 

Die Stockschützen des TSV Niederviehbach belegte den 2. und 5 Platz beim Bayernpokal

Am Sonntag, den 05. März wurde in Landshut das letzte Turnier der Wintersaison 2016/17 ausgetragen.

24 Mannschaften kämpften um den BAYERNPOKAL, darunter 2 Mannschaften U14 aus Niederviehbach.

In vier Gruppen eingeteilt, wurde die Vorrunde ausgetragen. Niederviehbach I mit Jonas Huber, Florian Marchl und Christoph Zehetbauer gewannen alle Spiele und zogen als Gruppenerster ins Endspiel ein. Nach einem spannenden Finale belegten die Jungs , punktgleich mit dem DJK-SV Pleiskirchen aber mit einer etwas schlechteren Stocknote ,den 2. Platz.

Die Mannschaft Niederviehbach II mit Lukas Huber, Matthias Harlander, Stefan Schmid und Lukas Köndl erreichten in der Vorrunde den zweiten Platz und konnten sich am Ende des Turniers einen hervorragenden 5. Platz sichern.

 

Zusammen mit den Trainern Alfred Beck und Otmar Mühlbauer freuten sich die Jungs über einen gelungenen Abschluss der Wintersaison.

Deutscher Meister im Ziel- und Mannschaftswettbewerb TSV Niederviehbach U14 Winter 2016-17

Christoph
Jonas
Florian
Matthias

Die weite Anreise hat sich für das Team der Stockschützen Jugend U14 nach Krefeld gelohnt. Am Freitag, 20.Januar startete ein Bus ab Deggendorf, der extra vom Bayerischen Eissport Verband eingesetzt wurde, Richtung Krefeld.

Dort fanden die Deutschen Meisterschaften im Ziel- und Mannschaftswettbewerb U14, U16, U19 und U23 statt.

Am Samstag, traten Jonas Huber, Florian Marchl und Christoph Zehetbauer zum Einzelwettbewerb im Zielschießen an.

Alle Drei hatten sich dafür bereits im Vorfeld bei der Bayerischen Meisterschaft in Ruhpolding qualifiziert. Jonas Huber war als Erster an der Reihe und erreichte mit 249 Punkten den Vierten Platz.

Florian Marchl und Christoph Zehetbauer starteten zeitgleich im Wettbewerb. Florian erreichte mit 225 Punkten den Sechsten Platz. Christoph konnte sich mit hervorragenden 277 Punkten als Tagesbester U14 den Titel des Deutschen Meisters sichern.

Das gesamte Team und die Trainer Fred Beck und Otmar Mühlbauer freuten sich sehr über diesen Erfolg. Zum Feiern blieb aber nicht viel Zeit, da am nächsten Tag der Mannschaftswettbewerb auf dem Programm stand.

Matthias Harlander war am Samstag extra angereist und zusammen mit den tollen Ergebnissen und dem Einzeltitel vom Vortag im Rücken, gingen die Jungs bestens motiviert an den Start. Die Platzierungsspiele verliefen noch etwas holprig, die Mannschaft des TSV Niederviehbach konnte aber mit dem Vierten Platz das Halbfinale erreichen. Im Halbfinale ging es gegen den Gruppenersten SV-DJK Wittibreut. Niederviehbach gewann dieses Spiel mit 15:13 und zog ins Finale ein.

Im Finale mussten die Jungs gegen den ESV Mitterskirchen antreten. Beide Mannschaften boten den Zuschauern ein spannendes Finale. Nachdem es unentschieden stand, musste man sozusagen in die Verlängerung gehen und nochmals 2 Kehren spielen. Jonas, Christoph und Florian zeigten keine Nerven und konnten das Spiel mit 18:16 gewinnen und erreichten somit den Titel Deutscher Meister im Mannschaftswettbewerb. Da die Deutsche Meisterschaft auch im Internet TV ausgestrahlt wurde, durften die Jungs nach ihrem Erfolg zum Interview antreten bevor die Siegerehrung begann. Mit zwei Titeln, zwei Pokalen und 5 Medaillen im Gepäck traten sie die Rückreise mit Trainer Otmar an. Wie stolz alle auf den Stockschützennachwuchs sind, konnte man an den vielen Glückwünschen die über SMS und WhatsApp geschickt wurden, bereits im Bus erkennen. Eine weitere Überraschung erwartete die Jungs zuhause, hier wurden sie noch in der Nacht, von der gesamten Stockschützenabteilung, durch riesige Plakate begrüßt.

 

 

Niederviehbacher Schüler U14 sind Bayerischer Meister im Winter 2016-17

Die Erste TSV-Schülermannschaft setzte sich im großen Finale gegen Pleiskirchen klar durch und wurde Bayerischer Meister. Die Zweite MA belegte mit guter Leistung den 12. Platz. Die Erste Mannschaften hat Startrecht bei der Deutschen Meisterschaft am 21. / 22. Januar in Krefeld. Gratulation super Sache, weiterhin viel Erfolg!

Bezirksmeisterschaft Schüler U14 Winter 2016-17

Perfekt! Gruppensieger für MA 2 und Gruppenzweiter für MA 1. Ergebnisse nach der Finalrunde für die Niederviehbacher, Platz 2 und Platz 3 und somit haben beide Mannschaften Startrecht bei der Bayerischen Meisterschaft am 03.12.2017 in Waldkirchen.

Kreismeisterschaft Schüler U14 Winter 2016-17

Mit den Plätzen 1 und 3 haben sich die TSV Jungs für die Bezirksmeisterschaft am Samstag, 12. November 2016 in Regen qualifiziert. Super macht weiter so!

 

 


Bezirksmeisterschaft Schüler U14 Sommer 2016

Erneute Erfolge konnte die Jugend der Stockschützen des TSV am Sonntag bei der Bezirksmeisterschaft U14 Sommer 2016 in Straßkirchen verbuchen.

Die Erste Mannschaft mit Jonas und Lukas Huber, Florian Marchl und Christoph Zehetbauer konnten alle Spiele gewinnen und belegten mit 16:0 Punkte den ersten Platz. Sie qualifizierten sich damit für die Bayerischen Meisterschaften am Sonntag, 19. Juni in Unterneukirchen.

Die Zweite Mannschaft mit den Spielern Jakob Altinger, Matthias Harlander, Maximilian Dutzki und Stephan Schmid belegten den elften Platz.

 

Deutsche Meisterschaft Schüler U14 Winter 2015-16


 

Die Mannschaft mit den Schützen Huber Jonas, Zehetbauer Christoph, Marchl Florian und Harlander Matthias traten am 17.01.16 in der Eishalle Regen zum Mannschaftsspiel der Deutschen Meisterschaft an.

Nach einem holprigen Start liesen sich die Jungs nochmal motivieren und zogen ins Halbfinale ein.

Beim ersten Finalspiel mussten sie sich knapp dem späteren Sieger geschlagen geben. Das Spiel um den dritten Platz gegen Außernzell konnten sie dann aber klar mit einem 16:3 Ergebnis für sich entscheiden.

Ihr Ziel auf dem Stockerl zu stehen erfüllte sich somit.

 

 

 

 

Bayerischen Meisterschaft Schüler U14 Winter 2015-16


Glückwünsche, wir sind stolz auf euch!

Unsere Jungs, Marchl Florian, Zehetbauer Christoph, Huber Jonas und Harlander Matthias holten die Bronzemedaille bei der Bayerischen Meisterschaft Schüler U14.

Die Eishalle in Dingolfing war Austragungsort für die diesjährige Landesmeisterschaft der Schüler U14. Am letzten Samstag, 05.12.15 pünktlich um 9:00 wurde in zwei 9er Gruppen um Platzierung und der möglichen Teilnahme an den Finalspielen gekämpft.

Unsere Mannschaft erwischte einen guten Start und setzte sich souverän vorne bis zum Schluss ab. Das Ziel "Halbfinalteilnahme" war als Gruppensieger erreicht.

Im Halbfinale musste man sich leider mit 10 : 16 gegen den starken HF SG Hagenhill/Altmannstein geschlagen geben.

Im kleinen Finale wartete dann wieder der FC Untertraubenbach, gegen den das Gruppenspiel verloren ging. Im kleinen Finale hatten dann aber unsere Jungs die besseren Nerven und konnten sich mit einem 11:09 revanchieren und sich den verdienten 3. Platz sichern.

Bezirksmeisterschaft Schüler U14 Winter 2015-16

Die erfolgreichen Schützen mir den Betreuern.

Am Samstag, den 14. November 2015 fand in der Eishalle Waldkirchen die Bezirksmeisterschaft der Schüler U14 statt.

Der TSV Niederviehbach startete gleich mit zwei Teams. Die Gruppe A mit den Spielern: Altinger Jakob, Schmid Stefan, Harlander Matthias, Köndl Lukas platzierten sich auf Platz 6.

Die erste Mannschaft mit den Spielern: Marchl Florian, Zehetbauer Christoph und Huber Jonas zeigten wieder einmal ihre hervorragende Leistung und setzten sich verdient an die Spitze der Gruppe B.

Die Teilnahme zur Bayerischen Meisterschaft am 05.12.2015 in Dingolfing war geschafft.

Wir gratulieren den Jungs zu dieser tollen Leistung und wünschen viel Glück und Erfolg bei der Bayerischen Meisterschaft.

 

Kreismeisterschaft Schüler U14 Winter 2015-16

Die Siegertruppe aus Niederviehbach

Die Stockschützen Jugend siegte beim Kreispokal und bei der Kreismeisterschaft U14.

Am Sonntag, den 04.10.2015 wurden in der Eishalle in Dingolfing die Kreismeisterschaft und der Kreispokal U14 ausgetragen.

Die Jugend des TSV Niederviehbach trat mit zwei Mannschaften an und konnte sich mit den Schützen Marchl Florian, Zehetbauer Christoph und Huber Jonas den 1.Platz mit 6:0 Punkten sichern. Den 2. Platz mit 4:2 Punkten belegte die 2te Mannschaft mit den Schützen Harlander Matthias, Schmid Stefan, Altinger Jakob und Köndl Lukas. Die Plätze 3 und 4 belegten der TSV Mamming und der EC Oberhausen. Beide Mannschaften qualifizierten sich somit für die Bezirksmeisterschaft U14 am 14.November 2015 in Waldkirchen. Beim Kreispokal U14 belegte Niederviehbach die Plätze 1 und 4 und qualifizierte sich somit mit einer Mannschaft für den Bezirkspokal U14.